Teams bei Online Spielen

Mittlerweile finden sich online unzählige Clans für diverse Online Spiele. Jeden Tag werden neue gegründet – mehr oder weniger erfolgreich. Möchte man erfolgreich spielen, so empfiehlt es sich, etwa bei Counter Strike, Teil eines Clans zu werden. Ob man das Team selber gründet oder einem beitritt, ist jedem selbst überlassen. Dieser Artikel wird sich mit beiden Möglichkeiten befassen.

Einem Clan beitreten

Wie bereits erwähnt, gibt es unzählige Teams, die permanent auf der Suche nach Mitgliedern sind. Diese kannst du beispielsweise in diversen Foren finden, die sich mit dem jeweiligen Spiel befassen. Du findest dann verschiedene Teams, die nach neuen Mitgliedern suchen. Jedes dieser Teams hat unterschiedliche Anforderungen. Manchmal wird nur zum Spaß gespielt, und Spieler sind auf der Suche nach einer festen Gruppe. Manchmal sind Teams auch auf der Suche nach Spielern, die wesentlich mehr Zeit in ihr Spiel investieren wollen und versuchen, ihr Spiel auf ein professionelles Level zu heben. Kommuniziert wird dann über die Foren, per Chat und im Spiel zusätzlich per Headset. Wenn du nach deinem Spiel und dem Wort “Clan” oder “Team” googlest, wirst du sicher keine Probleme haben, ein passendes Team zu finden, denn das Internet ist voll von Teams, die feste Mitglieder suchen.

Einen Clan gründen

Du kannst auch deinen eigenen Clan gründen, das hat definitiv seinen Reiz, denn dann kannst du über das Konzept bestimmen und deine Zusammenstellung planen. Du kannst mit Freunden einen Clan gründen oder auch online nach anderen Mitgliedern suchen. Vielleicht habt ihr dann sogar das Zeug, zu den berühmtesten Teams zu gehören. Was du grundsätzlich bei der Teambildung beachten solltest, liest du im Folgenden.

Ganz wichtig ist natürlich zunächst die Planung: Es empfiehlt sich, sich zunächst auf ein einiges Spiel zu beschränken, für das das Team gegründet werden soll. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr eher den Überblick verliert. Außerdem kosten mehrere Server auch mehr Geld. Es gibt Möglichkeiten, Clans ganz ohne Kosten ins Leben zu rufen. In der Regel wird aber etwas Geld investiert, mehr dazu weiter unten. Zunächst solltet ihr nämlich entscheiden, ob ihr einen weiteren Teamleader suchen oder alleiniger Anführer sein möchtet – ein Clan kann schnell sehr anspruchsvoll und zeitintensiv werden, weshalb es unter Umständen Sinn macht, die Arbeit zu teilen.

Euer Clan braucht außerdem einen guten Namen: Je ansprechender der Name ist, desto eher werdet ihr Mitglieder dafür finden, denn der Name ist eines der ersten Dinge, die andere Spieler sehen werden. Anschließend folgt der Teil, bei dem ihr euch entscheiden müsst, ob ihr Geld investieren möchtet oder nicht: Ein Clan sollte eine eigene Homepage haben. Ob ihr auf kostenlose Varianten zurückgreift, ist letztlich euch überlassen. Ich empfehle aber, ein wenig Geld zu investieren: Sichert euch eine Domain und Websapce, dafür müsst ihr nicht mehr als 10 Euro im Monat zahlen, wenn ihr auf einen günstigen Anbieter setzt. Ihr solltet euch außerdem ein Logo überlegen und euch mit dem Aufbau der Homepage auseinandersetzen: Wenn du Glück hast, hast du sogar einen Freund, der das Webdesign übernehmen kann. Ansonsten musst du dich selbst damit befassen oder einen externen Designer engagieren. Das ist in der Regel aber nicht nötig. Mit ein wenig Übung ist es ziemlich einfach, eine eigene Homepage zu gestalten. Höchstens bei dem Logo könntest du etwas Hilfe gebrauchen, wenn du dich nicht mit Photoshop und Co. auskennst.

Anschließend kannst du dich auf die Suche nach Mitgliedern begeben, oder dich mit Freunden zusammenschließen. Viel Erfolg mit deinem Clan und viel Spaß beim Spielen!